Drumcomputer

Drum-Machines sind entweder analog oder digital und bilden die Grundlage elektronischer Musik. Roland gilt als Pionier der Drumcomputer und bietet mit dem TR-08 eine Neuauflage eines klassischen Modells.

Alle Informationen anzeigen

Beliebte Drum Machines

Über Drumcomputer

Drumcomputer nutzen Samples oder Synthese, um perkussive Elemente mithilfe von Pads oder Schaltflächen zu sequenzieren oder aufzunehmen. Viele enthalten einen Step-Sequenzer, der es ermöglicht, einen Beat Schritt für Schritt zu sequenzieren. Solche Drum-Machines sind unglaublich vielseitig und bieten die Möglichkeit, neben konventionellen Drum-Sounds auch melodisch-perkussive Sequenzen zu erzeugen. Die Verwendung von Samples und Time-Stretching erweitert die Möglichkeiten der Drumcomputer. So können aus dem ursprünglichen Sample ganz neue Klänge entstehen.

In der Regel erlauben die Geräte auch Sampling und Realtime-Aufnahme. Neben ihrer Popularität in elektronischer Musik können sie auch einen Schlagzeuger ersetzen, wo einer fehlt.

Zunehmend bieten Software-Studios Drum-Machine-Komponenten mit umfassenden Sampling-Fähigkeiten. Die Verwendung von MIDI-Controllern kann mit einem Software-Paket ähnliche Interaktion liefern wie ein Hardware-Drumcomputer.